Partner

Eat Natural

1996 hatten wir eine einfache Idee. Wir nahmen Nüsse, Samen und Trockenfrüchte ("Brain Food", wie unsere Eltern sie nannten) und backten sie mit Honig in Form eines Riegels. Wir wollten die Nüsse ganz und die Früchte grob lassen. Wir haben mit den ersten Riegeln in Praveens Küche in Epping experimentiert, wo unser erster Riegel - datteln & walnuss - entstand.

Die Textur war uns schon immer wichtig. Wir wollten, dass jeder Bissen anders ist, dass er etwas Besonderes ist. So essen wir unsere Mahlzeiten, also dachten wir uns, dass das Snacken die gleiche Erfahrung sein sollte.

Wir haben festgestellt, dass jede Zutat so viele verschiedene Ursprünge hat und dass der Geschmack jeder einzelnen Zutat davon abhängt, wo sie wächst und wer sich während und nach der Ernte um sie kümmert. So ändert sich beispielsweise Honig nicht nur von Region zu Region stark im Geschmack, sondern auch von Jahr zu Jahr. Die Verkostung der ersten Ernten von Honig aus Südamerika ist immer noch einer der schönsten Teile unserer jährlichen Tätigkeiten und schafft jedes mal eine Debatte, da wir einen Honig wählen wollen, der beständig ist, mit einem leichten Karamellgeschmack, aber mit blumigen Eukalyptusnoten und natürlich einem fairen Preis.

Wir haben drei Grundprinzipien, um Riegel so gut wie möglich schmecken zu lassen - Schichten, Rösten und kleine Chargen. Bei der Schichtung wird der gleiche Inhaltsstoff in verschiedenen Größen verwendet (z.B. zerkleinerte Kokosnuss und Kokosraspeln). Einige Nüsse (wie Erdnüsse und Mandeln) werden dann in unserem von Sheffield hergestellten Nussröster geröstet, bevor sie in unseren Riegel verwendet werden. Und schließlich werden die Zutaten vorsichtig zusammengestoßen und auf einfachen Backblechen mit einem Nudelholz zu Riegeln verarbeitet, um die Textur genau so zu erhalten, wie wir es wollen.

Wenn wir uns vergrößern, werden wir diese Methode nie verlieren, mit der wir immer Riegel hergestellt haben. Wir sind immer noch sehr unabhängig. Dies gibt uns die Freiheit, so zu handeln wie wir wollen undn das bedeutet, dass wir keine Aktionäre haben, denen wir Rechenschaft ablegen müssen. Das bedeutet, dass wir Kunden vor dem Gewinn priorisieren, Spaß auf dem Weg haben und einen Arbeitsplatz schaffen können, auf den wir stolz sind. Es ist die Unabhängigkeit, die es uns ermöglicht, uns den Nachhaltigkeitsprojekten hinzugeben, die uns persönlich sehr am Herzen liegen und auf unterschiedliche und manchmal lächerliche Weise zu handeln. Wir haben Fehler auf unserer Reise gemacht und werden wahrscheinlich in Zukunft welche machen, aber das ist alles Teil der Unternehmensführung und des Wachstums. Lernen, während wir wachsen, aber unseren Prinzipien treu bleiben!

Aseli

Jede Süßigkeit hat eine Geschichte. Ob nun wahr oder erdacht, bemühen sich doch alle, etwas über Ihre Leckereien erzählen zu können.
Wir bei Aseli haben das Glück, das unsere Süßigkeit Tradition hat, Geschichte besitzt und seit 1921, die Großen und die Kleinen begeistert. 

Nun fängt die Erzählung von der Maus mit einem kleinen Jungen namens Alfred an. Dieser liebte, wie wohl jedes Kind, Süßigkeiten über alles. Nun, in dieser Hinsicht hatte unser Alfred ganz besonderes Glück, denn sein Vater war Konditormeister und hatte seine eigene Süßwarenproduktion. Tag ein Tag aus saß er mit großen, leuchtenden Augen in der Fabrik seines Vaters und schaute ihm beim Arbeiten über die Schulter. Alfred versank dabei oft in Gedanken und erträumte sich die leckersten Süßigkeiten. Sein innigster Wunsch:  Konditor werden und seine “Süßen Träume“ in ein leckeres Hier und Jetzt, zu verwandeln.

Er arbeitete hart, übte und probierte, oft bis tief in die Nacht….bis dann endlich ein Rezept geboren war, welches noch heute ein gut gehütetes Geheimnis ist.

Danach zog Alfred mit dem Bollerwagen von Geschäft zu Geschäft und verkaufte seine Leckereien. Bald war er in ganz Berlin bekannt und die Geschäftsleute freuten sich auf seinen Besuch. Er kreierte immer neue Leckereien, die sehnlichst erwartet wurden. Aber seine beliebteste war die kleine, süße, weiße Maus aus Schaumzucker (Marshmallow). Mit den Jahren verfeinerte Alfred sein Können und legte die Meisterprüfung mit Bravur ab, um dann 1921  seine eigene Firma zu gründen.

Aus seinem Namen: Alfred Seliger entstand ein Wort, welches bis heute mit einer Süßigkeit, einem Marshmallow und natürlich mit der kleinen, süßen Maus untrennbar verbunden ist.

Aseli

Confiserie Napoleon B. V.

Von Antwerpen bis Breskens - Geschichte

Antwerpen 1912: Der Beginn des süßen Abenteuers.

Louis Janssens ist Eigentümer der „Suikerbakkerij“ In De Gouden Bol. Louis erfand damals ein neues Bonbon, das schnell sehr beliebt wurde.

Die Süßigkeit kam bei den Antwerpenern gut an und musste einen Namen bekommen. Als ein befreundeter Chocolatier bei einem Umtrunk mit seiner neuen Praline angab, der er den Namen „Caesar“ gegeben hatte, rief Louis: „Dann nenne ich mein Bonbon Napoleon.“

Von Caesar ist nicht mehr viel zu hören. Von Napoleon umso mehr! Im Laufe der Jahre wird „In De Gouden Bol“ von Bäcker Janssens immer beliebter.

Alka Elephant

Alka Co. wurde 1994 als Familienunternehmen gegründet und war mit einer Direktinvestition von mehreren Millionen Euro die erste lokale Kaffeeverarbeitungsfirma. Mit der Gründung weiterer Produktions- und Vertriebsgesellschaften wurde die Alka Group gegründet.
Nach fast zwei Jahrzehnten kontinuierlicher Investitionen in Höhe von mehreren zehn Millionen Euro ist die Alka Group einer der führenden FMCG-Akteure in der Region.
Heute ist die Gruppe auf die Herstellung von Keksen, Kuchen, Kaffee, Waffeln und herzhaften Snacks spezialisiert. Der Erfolg der Alka Group basiert auf der Integration unserer Mission, Vision und Werte in unsere tägliche Arbeit.

Innovation ist ein zentrales Element der Entwicklungsstrategie der Alka Group, unabhängig davon, ob es sich um neue Produkte, Rezepte, Aromen, Verpackungen, Verkaufsaktivitäten und Kommunikation handelt. Die Alka Group investiert ständig in die technologische Entwicklung sowie in das Erkennen, Verstehen und Vorwegnehmen von Marktbedürfnissen und -geschmäckern. So gelingt es der Alka Group immer, die Verbraucher positiv zu überraschen.

Durch ein Team von Hunderten von Fachleuten deckt die Vertriebsstruktur direkt ein Universum von Zehntausenden von Filialen im traditionellen und modernen Handel ab. Darüber hinaus sind Alka-Produkte dank Vertriebspartnern für Verbraucher im ganzen Land und in mehreren anderen Ländern erhältlich.

Auch in Zukunft ist die Alka Group bestrebt, ihre Mission fortzusetzen, um ihre Verbraucher jederzeit zufriedenzustellen.

Eredeti Ziegler

Das Original. Ziegler Käsetaler Waffeln mit Käse sind ein echter Party-Hit. Denn die ca. 9 cm großen Waffeltaler sind herrlich knusprig gebacken und bereits im Teig mit Käse verfeinert. Dabei sind sie sehr vielseitig kombinierbar und passen hervorragend zu milden oder pikanten Dips, würzigen Antipasti wie Oliven, Artischocken oder getrocknete Salami, und natürlich zu Käse. Auch pur ist dieses Gebäck ein würziger Knabberspaß für die ganze Familie.

Mars CDT

Mars Chocolate Drinks & Treats ist eine Tochtergesellschaft von Mars UK, die sich darauf spezalisiert hat Lizenzprodukte zu entwickeln und diese zu vermarkten. Egal ob Kekse, Getränkepulver oder Brotaufstriche, Mars CDT erfindet sich immer wieder neu und wir sind froh sie als Partner zu haben.

Sollten sie Interesse an den Produkten haben, zögern sie nicht, sondern sprechen sie uns an!

King Car Germany/Mr. Brown

MR.BROWN in Deutschland

MR.BROWN Coffee ist seit 1993 im deutschen Convenience Markt erhältlich. Insbesondere an Tankstellen und Kiosken ist das Produkt in den Geschmacksrichtungen Standard, Cappuccino und Vanille flächendeckend erhältlich. Wir sind sehr stolz, trotz starkem Konkurrenzdruck bei einigen großen Tankstellenketten Marktführer im Ready-to-drink Kaffeebereich zu sein.

Seit 2010 ist MR.BROWN darüber hinaus auch im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Die Verfügbarkeit ist derzeit noch regional bedingt, überwiegend in Bayern und Baden-Württemberg. Wir arbeiten jedoch mit Nachdruck daran, unsere Produkte auch unseren Kunden in anderen Regionen Deutschlands im Einzelhandel zugänglich zu machen.

.über mr.brown

Die erste Dose MR.BROWN Coffee wurde 1982 für den taiwanesischen Markt produziert. Die Idee, in Taiwan Canned Coffee zu produzieren kam Tian Tsai Lee auf einer Dienstreise nach Japan, wo ein ähnliches Produkt bereits erfolgreich am Markt etabliert war. Er sah darin eine Marktlücke mit Potential für den taiwanesischen Markt. Trotz erheblicher Zweifel seines Freundes- und Bekanntenkreises, der dem Produkt in Taiwan nicht den geringsten Erfolg zugestand, setzte er seine Idee in die Tat um und wurde damit zum erfolgreichsten Geschäftsmann im taiwanesischen ready-to-drink Markt.

Bereits im Jahr 1986 wurde mit dem Export in die USA begonnen. Seither ist MR.BROWN Coffee auf dem Vormarsch in alle Winkel des Globus und ist mittlerweile in 50 Ländern und Regionen erhältlich.

Selectum / Paddies

Paddies sind das erste Knabbergebäck, bei dem der Dip schon drinnen ist. Produziert ohne CO2-Emissionen in Österreich. Glutenfrei und ohne Palmöl.

Gründungsidee – zuerst war das Problem, dann kam die Innovation

Wenn man sieht, was man so zwischendurch und unterwegs in sich hineinstopft, fragt man sich, ob es da nicht etwas Besseres gibt. Mit diesem Gedanken haben sich die Gründer von Selectum, dem Unternehmen hinter Paddies, Camilo Wolff und Heidi Weiß, eingehend beschäftigt. Als Antwort haben sie Paddies entwickelt. Sie schmecken lecker, sind dabei aber gesünder als andere Snacks und entsprechen mit der innovativen Form und den free-from-Claims voll dem Trend der Zeit. Es gibt sie in drei Sorten, Cheesetastic – gefüllt mit würzigem Käsedip, Toffeelicious – salzige Hülle gefüllt mit Karamellcreme und Nutisfaction – gefüllt mit salziger Erdnussbutter-

USP – Was Paddies besonders macht

Paddies sind hauchdünne Snackpolster aus Reis- und Kichererbsenmehl. Sie sind das erste Knabbergebäck, bei dem der Dip schon drinnen ist. So bleiben Finger und Kleidung sauber – perfekt für on-the-go. Paddies haben eine innovative um 90 Grad verdrehte bite-size Form und enthalten 3 x mehr Protein, 3 x mehr Ballaststoffe und 40% weniger Fett als andere Snacks.  Sie sind in allen drei Varianten nicht frittiert, glutenfrei und palmölfrei. Paddies Nutisfaction sind dazu noch vegan. Mit Paddies kommt eine völlig neue Kategorie ins Snackregal. Sie verbinden die feine Knusprigkeit einer Waffel mit pikantem Geschmack – neue Textur und geniales Mundgefühl garantiert.

Deswegen wurden Paddies auch zur Nummer 2 der Top Innovationen der ISM Cologne 2021, der weltweit größten Messe für Süßwaren und Snacks, gekürt.

Österreichische Innovation nachhaltig produziert

Getreu dem Claim "Creating better snacks" entwickelt und produziert Selectum Snacks in der eigenen, nach den Anforderungen des IFS zertifizierten, Produktionshalle in Wolkersdorf nahe Wien. Dank modernem Induktionsbackofen zu 100% CO2-emissionsfrei.

El Sabor

EL SABOR wurde 1992 als erstes Tortilla-Chipwerk in Griechenland gegründet und ist bis heute die einzige Fabrik dieser Art in Südosteuropa.

Die modernen und voll ausgestatteten Anlagen des Unternehmens in Kombination mit dem zertifizierten Produktionsprozess und der dynamische menschliche Faktor haben wesentlich zum Wachstum und zur Entwicklung von El Sabor beigetragen.

Nacho-Chips, Dips und Wraps sind in unterschiedlicher Größe und in innovativen Verpackungen erhältlich, welche ausgezeichnet in den LEH und den Convinience Bereich passen.

Die langjährige führende Präsenz des Unternehmens auf dem griechischen Lebensmittelmarkt und das fundierte Wissen haben in den letzten drei Jahren dazu beigetragen, ins Ausland zu expandieren und die Produkte in derzeit 20 Länder auf der ganzen Welt zu exportieren.

Unser Ziel ist es, in die Verbesserung unseres Sortiments mit neuen Geschmacksrichtungen zu investieren und die Bedürfnisse jedes Kunden zu befriedigen, indem wir die beste Qualität zu den wettbewerbsfähigsten Preisen anbieten.